Kategorie: Berichte

U12m: Rumpftruppe verteidigt überraschend den 1. Platz

Ohne die „Röckl-Zwillinge“ (Eishockey) und Lukas Webb (krank) mussten die Kleinsten der Faustball-Abteilung zum Rückrundenspieltag der U12-er-Vorrunde in Unterpfaffenhofen antreten. Nach 4 Siegen in den Hinspielen herrschten in der Mannschaft Zweifel vor, dass man mit dem dezimierten Kader die Top-Platzierung einbüßen würde und damit die Endrunden-Qualifikation verpasst. Doch bereits im ersten Spiel konnte man Selbstbewusstsein

2. BL: Zum Abschluss noch auf 5. Tabellenplatz verbessert

Textvorlage: Moritz Kiermaier Einen gelungenen Saisonabschluss konnte Rosenheims Zweitliga-Team am vergangenen Samstag in Stuttgart feiern. Nachdem man die gesamte Spielzeit im Abstiegskampf steckte, gelang beim letzten Spieltag dank eines 3:2 (11:6, 6:11, 12:10, 7:11, 11:4)-Sieges über den punktgleichen NLV Vaihingen noch der Sprung auf den 5. Tabellenplatz, der den sicheren Klassenerhalt bedeutet. Die Niederlage im

U 18: Mädels bayerischer Vizemeister

MTV Mädels – Vizemeister bei den bayrischen U18 Meisterschaften Am Sonntag, den 28.01, fanden in Neugablonz die BM U18 weiblich statt, zudem man eigentlich nur als Vorbereitung für die anstehende U16 SDM in Gärtringen teilnehmen wollte. Schon wie auf der BM U16 mussten unsere Mädels gleich im ersten Spiel gegen die starken Segnitzerinnen  antreten und

2. BL: Bäßler & Co. bringen aus Augsburg zwei Punkte mit nach Hause

Text: Jonas Kiermaier „Mehr Glück als Verstand“, so lautete das ehrliche Fazit von Angreifer Abdilaziz Lamharraf nach dem knappen Sieg über das Schlusslicht SV Kubschütz am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga Süd am vergangenen Samstag in Augsburg. Nachdem man im ersten Spiel dem gastgebenden TVA mit 0:3 (1:11, 10:12, 9:11) klar unterlegen war, gelang im

U 16: Mädels holen den bayerischen Meistertitel

  Wie schon in der U18 Spielrunde , in der sich die MTV-Mädels als Meister bewiesen, zeigten Sie sich auf der bayerischen U16  Meisterschaft in Burghausen mit toller, konstanter Leistung. Musste man im ersten Spiel und Satz gegen Segnitz noch einige „rund Angaben“ kassieren und verlor diesen deutlich mit 6:11, konnte man sich taktisch schnell

2. BL: Befreiungsschlag im Abstiegskampf

Text: Moritz Kiermaier Ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt in der 2 .Bundesliga ist dem BL-Team beim Spieltag am vergangenen Samstag in Illertissen gelungen. Gegen die beiden direkten Konkurrenten im Abstiegskampf vom TSV Unterpfaffenhofen und TSV Illertissen gelangen mit 3:0 (11:6, 11:3, 11:6) und 3:2 (8:11, 11:4, 8:11, 12:10, 11:8) zwei enorm wertvolle Siege wodurch man

2. BL: Zwei weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg

Text: Moritz Kiermaier Am vergangenen Samstag traten die Jungs des MTV Rosenheim in Neuenbürg im Schwarzwald gegen den gastgebenden Spitzenreiter TV Waldrennach und den Tabellenvierten TSV Grafenau an. In einem spannenden Spiel konnten sich die Rosenheimer mit 3:2 (5:11, 11:9, 8:11, 12:10, 11:5) die zwei Punkte gegen TSV Grafenau sichern, den stark spielenden Waldrennachern unterlag

BZL Heimspieltag

  Nach einem nicht so erfolgreichen Spieltag in Peißenberg, wollten die BZL MTV ler es beim Heimspieltag in Rosenheim besser machen. Die Gegner mit SG Rosenheim und Freising waren aber auch keine leichten Mannschaften die man so einfach bezwingen kann. Positiv war das Hannah John nach ihrem Bandscheibenvorfall wieder ins Spielgeschehen eingreifen konnte und als

U 18 : Starke Leistung der Mädels

  Eigentlich hatte man vor diesem Heimspieltag als Gast in der Schwabenliga  keine großen Erwartungen gegen SV Tannheim und TV Neugablonz gehabt, da Hannah John noch nicht als Angreiferin einsatzfähig ist. Man bestritt den Spieltag mit den 5 Jüngsten, gerade mal im Durchschnitt 13 Jahre alt, so wie man es im Training einstudiert hatte. Am

2. BL: Ersatzgeschwächtes Team verliert beide Spiele

Text: Jonas Kiermaier Vergangenen Samstag trat das Zweitligateam vom MTV in der heimischen Luitpoldhalle gegen die Tabellen-Dritten aus Unterhaugstett und den Fünften NLV Vaihingen an und musste in beiden Spielen Niederlagen einstecken. Die erste Partie des Tages bestritten Rosenheimer gegen den Aufsteiger aus Stuttgart, den NLV Vaihingen und kamen von Beginn an gut ins Spiel.