Kategorie: Berichte

2.BL: Erneut nur 2:2 Punkte für die Bundesliga- Truppe

Mit gemischten Gefühlen geht reist man vom Spieltag in Stuttgart-Vaihingen zurück nach Rosenheim. Starke Leistungsschwankungen und konditionelle Defizite waren sowohl gegen den TV Vaihingen/Enz (3:1) als auch gegen den NLV Stuttgart- Vaihingen spürbar. Dabei startete man furios gegen die Enzstädter. Bis zum 7:0 ließ man dem Gegner kaum eine Chance und verwandelte Ball um Ball.

2.BL: 2:2 Punkte zum Jahresstart

Mit einem dünn besetzten Kader ging es am vergangenen Samstag nach Neuenbürg zum ersten Spieltag der 2. Bundesliga Süd. Mit dem TSV Unterpfaffenhofen und dem Gastgeber aus Waldrennach traf man auf zwei sehr unterschiedlich agierende Teams. Während man sich gegen den TSV recht deutlich mit 3:0 durchsetzen konnte, hatte man gegen die Hausherren mit 0:3

U 18W: 4. Hallen-Meistertitel in Folge

Eine unglaubliche Siegesserie erkämpfen sich seit Jahren die MTV-Mädels in der U18 weiblich Südbayern-Liga. Der 7. hintereinander folgenden  Meistertitel und aktuell 4. in der Hallenrunde, konnten sich die ungeschlagenen Mädels seit Teilnahme 2016 in der U 18 W Liga am 2. und letzten U 18 Heimspieltag sichern. Mit 12:0 Punkten und ohne Satzverlust vor dem

Damen LL: Neues Outfit für die MTV-Damen

Damen LL: Neues Outfit für die MTV-Damen Pünktlich zu Weihnachten, erhielten die MTV- Damen inkl. dem Trainerteam ein schönes Geschenk. Birgit Ertl, (kurze Haare vo. rechts) sponsort eine tolle komplett Garnitur Trainingsanzüge in den MTV Farben für das gesamte Team. Birgit, die in ihren Jugendjahren schon beim MTV-Rosenheim spielte, fand nach Familiengründung und erfolgreichem Geschäftsaufbau

2. BL: Mit zwei Siegen an die Tabellenspitze

Einen erfolgreichen Jahresabschluss konnten Steve Schmutzler und seine Männer am Samstag in der Luitpoldhalle feiern. Beim letzten Heimspieltag des Jahres lieferte die MTV-Fünf gegen den TV Heuchlingen und TV Neugablonz ansprechende Leistungen ab und hielt die beiden Gästeteams mit 3:1, bzw. 3:0 Sätzen nieder. Dank dieser beiden Erfolge konnte man sich vorerst auf den 1.

2. BL: Letzter Heimspieltag soll von Erfolgen gekrönt sein

Keine Lust auf die Verteilung vorweihnachtlicher Geschenke hat das Zweitliga-Team am letzten Heimspieltag der diesjährigen Hallenrunde. Am Samstag ab 15 Uhr soll die Luitpoldhalle fest in Rosenheimer Hand sein und für die beiden abstiegsbedrohten Teams vom TV Heuchlingen und TV Neugablonz soll es in den Spielen gegen die Gastgeber nichts zu holen geben. Mit 0:16

2. BL: Ausgeglichene Spieltagsbilanz in Unterpfaffenhofen

Mit einer ausgeglichenen Bilanz kehrte das Zweitligateam zum Abschluss der Vorrunde aus Unterpfaffenhofen heim. Ohne den privat verhinderten Hauptangreifer Steve Schmutzler mussten sich die MTV-ler zwar im Spitzenspiel dem TV Waldrennach mit 0:3 (10:12, 4:11, 8:11) geschlagen geben, konnten aber anschließend das prestigeträchtige Oberbayern-Derby gegen die Gastgeber mit 3:0 (11:8, 11:7, 12:10) für sich entscheiden.

LL-Damen: weiter auf Meisterkurs und Sprung in die Bayernliga

Auch am 3. Spieltag in Augsburg, ließen die jungen MTV-Damen mit 6:0 Punkten nichts anbrennen und wurden „bestgelaunt“ Herbstmeister 2019. Das eigentliche U 18 Team verstärkt durch die MTV-Damen, zeigte gegen die Teams aus Landshut, Augsburg und Unterpfaffenhofen eine tadellose Leistung. Mit einem Spiel mehr und 2 Punkten Vorsprung vor dem Tabellen 2. Union Raiffeisen

U18W: – 6:0 Punkte am 1. Spieltag

Ein starker Auftritt am 1. von 2 angesetzten Bezirksliga- Spieltagen, gelang den fünf U 18 MTV-Mädels gegen die Mannschaften der TG Landshut, SV Tannheim und TV Neugablonz. In gewohnter Startaufstellung mit Nina am Hauptangriff, Lilly vorne rechts, Zuspiel Meike und Abwehr Melissa und Jule, zeigten Sie in den Partien gegen TG Landshut und TV Neugablonz ein