Damen LL: Tabellenführung mit 11:1 Punkte für die MTV Damen

Damen LL: Tabellenführung mit 11:1 Punkte für die MTV Damen

Einen erfolgreichen Start, legten die MTV Damen in der Landesliga Süd aufs Parkett.

Schon am 1. Spieltag Anfang November in Rosenheim, holten Sie aus 3 Spielen 5:1 Punkte und mussten sich nur gegen das junge Team aus Österreich der Union Raiffeisen St. Veit mit einem Unentschieden geschlagen geben.

Die Mädels aus St. Veit, die das erste Jahr in der deutschen Landesliga mitspielen, sind eine tolle Bereicherung im grenzübergreifenden Miteinander im Faustball-Sport und vollumfänglich in der Wertung mit Aufstiegsmöglichkeit in die Bayernliga.

Auch die MTV Damen haben für die Hallen-Runde 2019/2020 das Aufstiegsziel „Bayernliga“ und konnten auch am 2. Spieltag erfolgreich mit 6:0 Punkten darauf hinarbeiten.

Schon im ersten Match gegen den TSV Gerzen, durften Sie keine Körner sparen und versuchten sich mit Kampf durchzusetzen. Das gelang Ihnen im spanenden 1. Satz mit 15:14 Punkten und auch im 2. Satz zum knappen 11:9.

In den zwei weiteren Spielen liefe es dann wesentlich besser für den MTV. Im Spiel gegen den TV Neugablonz gewannen sie mit 11:3 und 11:3 sowie gegen TV Augsburg mit 11.1 und 11:2 Punkten und beendeten den Spieltag mit erfolgreichen 6:0.

Somit sind die MTV Mädels nach Halbzeit der Spieltage aktuell Tabellenführer und weiter im Rennen um den Meistertitel, den ihnen laut Tabellenstand nur noch die Damen aus St. Veit streitig machen könnten.

Seitenaufrufe

101

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.