LL-Damen: MTV Mädels rocken die Damen-Landesliga

Einen perfekten Einstieg In die Damen Landesliga mit  7 Mannschaften, gelang dem weiblichen U 18 MTV Team am 1. von 3 Spieltagen in Rosenheim.

Die Spielerinnen aus Rosenheim trafen auf die Mannschaften aus Augsburg, Burghausen und Unterpfaffenhofen und wollte als Neuling „reinschnuppern“, ob man als junges Team und Spielstärke mithalten kann.

Schon im ersten Spiel gegen Augsburg, waren die MTV Mädels sehr konzentriert aber noch nervös. Die Einstellung stimmte und jede Spielerin war wach und aufmerksam. Man merkte den Team die Anspannung an, doch Sie kamen gut in Spiel und machten wenig Fehler. Die Abwehr und der Aufbau klappten super und so wurde fast jeder Angriff zum Punkterfolg. Der 1. Satz ging an die MTV Mädels mit 11:6 und im 2. zum Spielgewinn mit 11:4.

Das 2. Spiel  gegen Unterpfaffenhofen, die zuvor gegen das Team aus Burghausen ein kampfbetontes 3 Satz Match lieferten und knapp verloren, gestaltete sich genauso konzentriert und souverän wie das Spiel gegen Augsburg. Die anfängliche Nervosität war abgelegt, durch ruhigen Aufbau und druckvoller Angriff gewannen Sie Punkt für Punkt und am Ende deutlich mit 11:6 und 11:5 gegen doch gleichwertige Mannschaft.

Jetzt mussten die Mädels im 3. Match gegen Burghausen antreten, die bis dato alle Spiele gewonnen hatten und am heutigen Tag klar das stärkste Team war. Den Zuschauern wurde ein tolles, spanendes Match geboten,  mit teilweise Szenenapplaus für den Einsatz und Kampfgeist der Spielerinnen auf beiden Seiten. Die MTV Mädels spielten eines Ihrer besten Spiele und traten geschlossen und kampfbetont auf. Die Burghausnerinnen hatten kein Mittel gegen die jungen quirligen MTV Mädels und mussten sich am Ende in einem hochklassigen Spiel mit 11:9 und 11:9 geschlagen geben.

Im letzten und gleichzeitigen Rückspiel gegen Augsburg, wollten die MTV- Lerinnen die Tabellenführung übernehmen. Wie schon im Hinspiel, getragen von der Euphorie, gewannen Sie deutlich mit 11:3 und 11:8 und belegten ungeschlagen mit 8:0 Punkten den 1. Platz in der Tabelle.

Die Freude über den Erfolg in dieser Damen Liga war natürlich groß und das Trainerteam Elke und Thomas Dotzauer sind mit der Entscheidung, das junge U 18 Team in dieser Klasse antreten zu lassen , bestätigt worden. Es ist für die MTV Mädels das richtige Niveau, um sich weiter zu entwickeln und sich im Frauenfaustball zu etablieren.

Bravo Mädels, wir sind gespannt wie es an den folgenden Spieltagen gegen die anderen Mannschaften weiter geht, aber mit dieser Leistung können wir auf weiter Siege hoffen.

Für den MTV spielte, Hanna John, Meike und Nina Dotzauer, Melissa Roßteuscher und Anna Steinberger.

Seitenaufrufe

61

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.