Die stolzen Silbermedaillen-Gewinner des Bezirksvergleichs 2018
Foto: Christian Weiß

U12m: Erfolgreicher Start in die Hallensaison

Zwei erfolgreiche Wettkämpfe haben die MTV-Jungs der Altersklasse U12 an den letzten beiden Wochenenden bestritten. Beim Bezirksvergleich in Allersberg vertraten fünf Rosenheimer und zwei Spieler des TSV Unterpfaffenhofen die Farben Oberbayerns und belegten dort einen ausgezeichneten 2. Platz. Beim ersten Spieltag der Oberbayern-Schwaben-Liga fuhren die beiden MTV-Teams mit Ausnahme des direkten Duells ausnahmslos Siege ein – im „Derby“ zwischen MTV 1 und MTV 2 musste die „Erste“ eine Niederlage um einen Punkt einstecken.
Nach der erstmaligen Teilnahme am Bezirksvergleich im Vorjahr, bei der man als Frischling noch Lehrgeld bezahlen musste und auf dem letzten Rang landete, zeigte die Oberbayern-Auswahl um Spielführer Maxi Ortmeier diesmal, welch große Fortschritte man mittlerweile gemacht hat. Über drei Siege gegen Mittelfranken (20:9), Unterfranken (19:11) und Schwaben (20:9) gelang als Gruppensieger der Einzug ins Halbfinale. Dort traf man auf die Auswahl Oberfrankens. Nachdem es anfänglich so schien, als hätte man auch diesen Gegner im Griff, geriet die Partie nach zwischenzeitlichem Ausgleich in den letzten Minuten zur Nervenschlacht. In der Schlussphase waren beide Teams hauptsächlich auf Fehlervermeidung bedacht, als mit Risiko auf Punktejagd zu gehen. Als beim Stande von 16:14 für den MTV der Schlusspfiff ertönte, war die Erleichterung groß. Im Finale ging es gegen die favorisierte Fünf aus der Oberpfalz. In der 1. Halbzeit hielt man die Partie offen und lag mit nur um einem Ball mit 10:11 zurück. Als man dann nach dem Seitenwechsel die ersten beiden Punkte für sich buchen konnte, schien die Überraschung greifbar. Doch nach einigen vermeidbaren Fehlern verlor man völlig den Faden. Den Oberpfälzern gelang hingegen alles und man wurde beim 15:25 noch förmlich überrollt.
Zum Auftakt der Spielrunde Obb.-Schwaben kam es in der Luitpoldhalle zum Lokal-Derby der beiden MTV-Mannschaften. Am Ende einer wechselvollen Partie setzte sich hierbei die „Zweite“ denkbar knapp mit 18:17 durch. Dank zweier weiter hart erkämpfter Erfolge über den TSV Unterpfaffenhofen 1 (18:15) und TSV Unterpfaffenhofen 2 (16:12), sicherte sich das Team um Spielführer Benjamin Bittl somit die Tabellenführung. Die „Erste“ wiederum zeigte sich gegenüber dem Auftaktspiel in den Vergleichen mit den Münchener Vorstädtern deutlich verbessert und setzte sich gegen U-hofen 2 mit 18:11 und U-hofen 1 mit 23:10 souverän durch.
Folgende Spieler waren im Einsatz:
Oberbayern-Auswahl: Maxi Ortmeier, Anton Röckl, Simon Röckl, Benjamin Bittl, Alois Lorenz,
MTV 1: Maxi Ortmeier, Alois Lorenz, Michael Keidel, David Ott, Gabriel Horndasch
MTV 2: Benjamin Bittl, Lukas Webb, Marinus Meyer, Leo Jacobi, Conor Webb
Trainer: Christian Weiß, Franziska Weiß, Günter Ortmeier

Seitenaufrufe

39

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.