U12m: MTV-Team beim Juniorcup in Neugablonz erneut siegreich

Ein optimaler Start in die Feldrunde ist der männlichen U12-Mannschaft am vergangenen Sonntag gelungen. Beim Turnier in Neugablonz (Kaufbeuren) konnte das Team um Spielführer Maxi Ortmeier den letztjährigen Turniersieg wiederholen und sich mit insgesamt acht Siegen in Spielen über 2 x 7,5 Minuten erneut den Juniorcup sichern.

Eindeutige Angelegenheiten waren die Spiele gegen die Teams des SV Amendingen, TSV Unterpfaffenhofen, TV Neugablonz, SV Tannheim und die Mixed-Mannschaft, gegen die man sich Siege mit über 10 Punkten Vorsprung holte. Enger gestalteten sich dagegen die beiden Matches gegen die TG Biberach und den TV Hohenklingen, die nach ausgeglichenen ersten Halbzeiten am Ende aber auch noch sicher gewonnen werden konnten. Damit belegte man nach der Spielrunde den 1. Platz vor dem TV Hohenklingen. Abschließend wurde dann noch ein Finale zwischen den beiden Erstplatzierten ausgetragen. Bei schwierigen Verhältnissen (Graupelschauer und Wind) erwischten die MTV-ler den besseren Start und verteidigten die knappe Führung zum Seitenwechsel. Mit dem Rückenwind kamen die Schwaben allerdings auf und gingen ihrerseits mit einem Zähler in Front. In der spannenden Schlussphase zeigten die Rosenheimer aber die besseren Nerven und konnten das Blatt zum umjubelten 18:15-Sieg noch einmal wenden.

MTV Rosenheim: Maxi Ortmeier, Anton Röckl, Simon Röckl, Marinus Meyer, David Ott, Conor Webb; Trainer: Christian Weiß, Günter Ortmeier

Seitenaufrufe

84

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.