U18 W: Teil II bayerischer Meisterschaft.. 5.Platz

Leider verlief der 2 Turniertag am Sonntage für die U 18 Mädels anders als gedacht.  Man hoffte aufgrund der klaren und deutlichen Siege in der Liga auf gute Chance.

Gegner in der Gruppe waren Staffelstein, Segnitz und Amedingen. Gleich im ersten Durchgang musste man gegen die Damen aus Segnitz spielen und ging mit einem guten Gefühl auf den Platz.

Aber wie schon so oft, ist das erst Spiel immer eine Eingewöhnungsphase und es begann zäh für den MTV. Wieder war der Wind das entscheidende Zünglein an der Waage beim Zuspiel  und im Angriff.

Die Sätze waren sehr knapp und die Mannschaften schenkten sich nichts, am Schluss verlor der MTV nur knapp mit 10:12 beide Sätze, auch geschuldet durch einige Eigenfehler in der Abwehr und Angriff. Das 2. Spiel gegen Staffelstein und den neuen bayerischen Meister war wesentlich konzentrierter, konnten aber gegen die wesentlich älteren eingespielten Mädels, nichts ausrichten und verloren deutlich mit 6.11 und 7:11: Im letzten Vorrunden Spiel gegen Amedingen und auch deutlich schwächeren Gegner, war dann ein Sieg zu verzeichnen. Leider belegte man mit einem Sieg uns 2 Niederlagen nur der 3. Platz in der Gruppe, keine Teilnahme an der SDM  und nur noch das Spiel um Platz 5. Hallerstein hieß der Gegner und die MTV Lerinnen starteten mit der U 16 Aufstellung,  die ja am kommenden Wochenende um den bayerischen Meister kämpfen. Die jungen U 16 Mädels hielten sich wacker im Spiel und verloren nur knapp den ersten Satz mit 11:13. Natürlich wollten die Mädels den 5 Platz holen und man stellte nochmal auf die U 18 Truppe um und gewann noch den 2. Und 3. Satz mit 11:4 und 11:7.

Die Enttäuschung war groß, wollte man doch an den Erfolg aus der Hallenrunde anknüpfen und  der Teilnahme an der deutschen Meisterschaft, aber genau betrachtet  hat man gegen den bayerischen Meister und Vizemeister seine Spiele nur knapp verloren und kann eigentlich auf die gute Leistung blicken.

Kopf hoch Mädels jetzt kommt die BM U 16 und auch die SDM u 14! Da geht noch was.

Seitenaufrufe

46

Kommentar verfassen