Kategorie: Berichte

U 18 w: 2 MTV Spielerinnen für den Bundeslehrgang in Hamm nominiert!

Eine besonderes Highllight für die beiden Rosenheimerinnen, ist die Einladung zum Bundeslehrgang der weiblichen 13/14/15 jährigen von 18.05 bis 21.05 in Hamm, die überraschend nach der Teilnahme der U 18 DM in Staffelstein zugesendet wurde. Ein beauftragter DFBL Talentsucher Vorort, sollte Spielerinnen sichten und war von den hervorstechenden Fähigkeiten der MTV Mädels, auch gegenüber den

U 18 w: Toller 5 Platz bei erster U 18 W DM in Staffelstein

  Für die MTV Mädels war es die erste Teilnahme an einer U 18 Hallen DM und man war stolz als dritt beste süddeutsche Mannschaft dabei zu sein. Mit dieser Einstellung bestritt man die Vorrunde gegen die Mannschaften in der Gruppe A aus Calw, Ahlhorn, Pfungstadt und Wiemersdorf und setzte sich als Ziel, als Gruppen

U12m: Bei erster Bayerischer Meisterschaft 4. Platz erreicht

Einen guten 4. Platz konnten sich die MTV-Nachwuchsfaustballer bei ihrer ersten Teilnahme an einer Bayerischen Meisterschaft der Altersklasse U12 in Aschaffenburg-Haibach erspielen. Bereits in der Vorrunde wurden die Nerven der Spieler und Betreuer auf harte Proben gestellt, denn vier der fünf Vorrundenspiele verliefen äußerst spannend. So lief das Team um Spielführer Maxi Ortmeier in den

U 16 W: verpasst DM Teilnahme in Kellinghusen

Voller Elan und motiviert reiste man nach Gärtringen um sich als mindesten 2. die Teilnahme an der u 16 DM in Kellinghusen zu sichern. Entgegen der Einschätzung der starken Gegner in der Gruppe aus Schwaben Calw , Gärtringen und Vaihingen konnte die MTV Mädels sich im ersten Spiel gegen Vaihingen klar durchsetzen und gewannen  mit 

Sportlerehrung Gemeinde Bad Feilnbach

Eine besondere Ehrung erhielten die 3. Faustballer des MTV Rosenheim anlässlich des Neubürgerempfangs der Gemeinde Bad Feilnbach. Einmal im Jahr werden alle neuen Gemeindemitglieder zum Informationsabend in den Gemeindesaal eingeladen und durch den Bürgermeister begrüßt. Bei dieser Gelegenheit werden auch Bürger, die besondere Leistungen in der Schule, Beruf und Sport wie z. B. Bundessieger im

U 18 w für DM in Staffelstein qualifiziert!!!

Eigentlich war die Teilnahme an der u 18 SDM in Vaihingen mehr als Spielpraxis angedacht, da man nur mit 5 Spielerinnen anreisen konnte und bei dem starken Teilnehmerfeld wenige Chancen sah weiter zu kommen. Aber gerade diese Leichtigkeit ohne Erwartungen und Druck aufspielen zu können, stärkte die Mädels in ihrer eigenen Leistung. Sie schafften es

U12m: 3. Platz bei Endrunde der Oberbayern/Schwaben-Liga

Einen guten dritten Platz erreichte das neu gegründete männliche U12-Team bei der Endrunde der Oberbayern/Schwaben-Liga am vergangenen Samstag in Memmingen. Ohne Anton und Simon Röckl (Eishockey) sowie Marinus Meyer und David Ott (krank) ging man als Vorrundengruppen-Erster mit gedämpften Erwartungen in die Spiele um die ersten 6 Plätze. Doch bereits im ersten Spiel gegen den

M45: Mit 2. Platz bei bei „Süddeutscher“ Ticket für DM gelöst

Mit dem Erreichen des 2. Platzes bei der Süddeutschen Meisterschaft in Heidenau hat sich das Männer 45-Team am vergangenen Samstag für die Deutsche Hallenmeisterschaft ihrer Altersklasse qualifiziert. Diese wird am 14./15. April im niedersächsischen Moslesfehn ausgetragen. Keine Blöße gab sich das Team um Spielführer Peter Feist im Auftaktspiel gegen den TV Aschaffenburg-Damm. Nach kurzer ausgeglichener

U12m: Rumpftruppe verteidigt überraschend den 1. Platz

Ohne die „Röckl-Zwillinge“ (Eishockey) und Lukas Webb (krank) mussten die Kleinsten der Faustball-Abteilung zum Rückrundenspieltag der U12-er-Vorrunde in Unterpfaffenhofen antreten. Nach 4 Siegen in den Hinspielen herrschten in der Mannschaft Zweifel vor, dass man mit dem dezimierten Kader die Top-Platzierung einbüßen würde und damit die Endrunden-Qualifikation verpasst. Doch bereits im ersten Spiel konnte man Selbstbewusstsein

2. BL: Zum Abschluss noch auf 5. Tabellenplatz verbessert

Textvorlage: Moritz Kiermaier Einen gelungenen Saisonabschluss konnte Rosenheims Zweitliga-Team am vergangenen Samstag in Stuttgart feiern. Nachdem man die gesamte Spielzeit im Abstiegskampf steckte, gelang beim letzten Spieltag dank eines 3:2 (11:6, 6:11, 12:10, 7:11, 11:4)-Sieges über den punktgleichen NLV Vaihingen noch der Sprung auf den 5. Tabellenplatz, der den sicheren Klassenerhalt bedeutet. Die Niederlage im