U 13/14/15: Bundeslehrgang in Hamm MTV-lerin in der U13 „Starting Five“

Über Pfingsten fand der Bundeslehrgang der weiblichen Jugend U13-U15 in Hamm satt, zu dem die beiden Rosenheimerrinnen Nina und Meike Dotzauer eingeladen waren.

 

Ziel des jährlich stattfindenden Lehrgangs ist es, mit den Nachwuchsfaustballerinnen die Situation von Nationallehrgängen zu simulieren. Die Mädchen haben so die Möglichkeit schon früh die Anforderungen, aber auch potentielle Mitspielerinnen kennenzulernen. In acht Trainingseinheiten und zusätzlichen Morgenläufen, kamen die besten Spielerinnen des jeweiligen Jahrgangs aus dem gesamten Bundesgebiet ordentlich ins Schwitzen.

So arbeitete die U13 fleißig an den Grundlagen des Faustballspiels, während die U14 und U15 intensiver positionsspezifisch, gepaart mit Kraft- und Sprintübungen trainierte.

Die Trainer der weiblichen U18-Nationalmannschaft Hartmut Maus und Heike Hafer unterstützten erstmalig nach ihrem Amtsantritt den Bundeslehrgang dieser Altersklasse. Abschluss fand der Lehrgang in Form eines Turniers sowie der Nominierung der besten fünf Spielerinnen je Jahrgang.

Unsere beiden MTV Mädels waren voller Elan dabei und Meike Dotzauer konnten sich gleich bei Ihrer ersten Teilnahme von den restlichen U 13 Teilnehmerinnen absetzten und wurde in die „ Starting Five“ gewählt.

Nina Dotzauer, die mit tollen Leistungen es nur knapp nicht schaffte unter die Besten 5 aus den 15 eingeladenen Spielerinnen aus Deutschland zu kommen, war etwas enttäuscht. Sie, wird aber sicher in einer der nächsten fortführenden U 16 und U 18 Lehrgänge mit einer Einladung rechnen können.

Wir gratulieren beiden für diese Nominierung und die erfolgreiche Teilnahme.

„Starting Five“

Laura-Marie Bebensee (VfL Kellinghusen)
Meike Dotzauer (MTV Rosenheim) Nr. 4
Sophia Kögelmeier TV Herrnwahltann

Leni Schneider TV Hallerstein
Ricarda Stübbe TV Vaihingen Enz

Seitenaufrufe

60

Kommentar verfassen