U 18 W: MTV-Mädels weiter auf Erfolgsspur

Am vergangenen Wochenende fand der erste von 2 Spieltagen in der Bezirksliga Schwaben/Oberbayern der weiblichen U 18 in Amedingen statt. Da in dieser Liga nur 3 Teams mit Neugablonz, Amedingen und Rosenheim gemeldet haben, werden pro Spieltag  4 Spiele für jedes Team angesetzt. Der MTV trat mit den gewechselten Landshuterinnen Anna Steinberger und Franzi Daschinger in einer ihrer besten  Aufstellung an  und setzte von Anfang an Akzente. Sie spielten konzentriert und machten wenig Eigenfehler und ließen den Gegner keinerlei  Change  auf einen Satzgewinn. Das toll Niveau,  konnten Sie am  kompletten Spieltag aufrecht erhalten,  gewannen alle Spiele und belegten am Schluss deutlich mit 8:0 Punkten den ersten Platz, vor den Zweitplatzierten TV Neugablonz mit 4:4 Punkten und SV Amendingen mit 0:8 Punkten.

Man merkt dem jungen Team an der Spielweise an, dass sie in Technik und Taktik reifer geworden sind und von Anfang an wesentlich konzertierter und sicherer agieren.

Das große Ziel ist, wie schon im vergangen Jahr  mit dem 5. Platz in Bad Staffelstein,  die Teilnahme an der Hallen DM. Die Qualifikation zur bayerischen Meisterschaft mit 3 Teams  ist ja schon geschafft, aber dort werden deutlich stärkere Mannschaften auflaufen und nur die ersten beiden qualifizieren sich für die Süddeutsche Meisterschaft.

Weiter Mädels ihr schafft das..

Seitenaufrufe

66

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.