Männer60: Gold für MTV bei DM in Segnitz

Autor: Sepp Waritschlager

Bei den deutschen Meisterschaften der Senioren in Segnitz errang das Faustball-Team des MTV Rosenheim erstmals den Feld-Titel in der Altersklasse Männer 60. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden in der Vorrunde konnte im Halbfinale der niedersächsische Vertreter TSV Bederkesa und im Finale der amtierende deutsche Meister TSV Bayer Leverkusen jeweils mit 2:0 Sätzen bezwungen werden.

Nach zwei Auftaktsiegen gegen den Ausrichter TV Segnitz und den TSV Schluttenbach geriet das Team des MTV gegen den TSV Bederkesa schnell in Rückstand. Das variable Aufschlagspiel des Gegners und der schwer bespielbare Boden brachten die Rosenheimer immer wieder in Bedrängnis. Folglich ging der erste Satz 8:11 an Bederkesa. Der zweite Satz verlief ähnlich, nur dass ihn der MTV mit etwas Glück am Ende mit 11:9 für sich entscheiden konnte. Das bedeutete den Gruppensieg und den direkten Einzug ins Halbfinale.

Dort traf man wiederum auf den TSV Bederkesa, der sich zuvor im Viertelfinale gegen die TSG Tiefenthal aus Rheinland-Pfalz durchsetzen konnte. Gewarnt durch die Erfahrung aus dem Vorrundenspiel hatte man den Gegner jetzt bis zum 10:7 besser im Griff. Da drei Satzbälle nicht verwertet wurden, wurde es zum 13:11 Satzende noch einmal eng.

Im zweiten Satz schlichen sich im Spielaufbau unnötige Fehler ein und schnell lagen die Rosenheimer mit 4:7 zurück. Nach einer Auszeit schaffte man aber noch die Wende und das 11:9 sicherte den Einzug ins Finale.

Im Finale gegen den amtierenden deutschen Mester TSV Bayer Leverkusen spielten die Rosenheimer von Beginn an bis zu einer 7:2 Führung druckvoll und der erste Satz ging sicher mit 11:7 an den MTV. Doch die Leverkusener wollten sich nicht so schnell geschlagen geben. Sie kamen besser mit den Wind- und Bodenverältnissen zurecht und erspielten sich eine Führung. Da aber der Rosenheimer Angreifer Jörg Ramel immer mehr zur Bestform auflief, waren die Leverkusener schließlich dem Finish der MTV-ler nicht mehr gewachsen und durch ein zweites 11:7 sicherte man sich die Goldmedaille.

Das siegreiche MTV-Team (im Bild von links nach rechts): Betreuer Erich Kreuzer, Klaus Bechtold, Kurt Frey, Siegi Linke von der DFBL, Gerhard Steffek, Lothar Link, Karl Baudrexl, Sepp Waritschlager, Jörg Ramel, Sigi Bernt.

Der Endstand

  1. MTV Rosenheim
  2. Bayer 04 Leverkusen
  3. TSV Bederkesa
  4. TSV Stelle
  5. TSG Tiefenthal
  6. TV Schluttenbach
  7. TV Elsava Elsenfeld
  8. TV Segnitz
  9. SF Gechingen

 

Seitenaufrufe

134

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.