U12m: Rosenheimer Team schlägt sich bei SDM wacker

Sehr achtbar hat sich die jüngste Mannschaft der Abteilung bei der Süddeutschen Meisterschaft der männlichen U12 am vergangenen Sonntag auf der heimischen MTV-Anlage geschlagen. Nur knapp verpasste man mit dem 5. Platz die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen konnte das Team um Spielerführer Marinus Meyer den Wettkampf mit einer ausgeglichenen Spielbilanz abschließen.

Im ersten der beiden Gruppenspiele ging es gegen den bayerischen Konkurrenten TV Herrnwahlthann. Den MTV-Jungs war die große Anspannung anzumerken und mit fehlerhaftem Spiel blieb man unter dem Leistungsvermögen. Mit 10:12 und 8:11 hatte man in beiden Sätzen das Nachsehen. Eine deutliche Leistungssteigerung war im folgenden Spiel gegen den TV Stammheim erkennbar. Nachdem man den 1. Satz noch knapp mit 9:11 abgeben musste, konnte in Runde 2 der Spieß umgedreht werden und durch ein 11:9 gelang der Satzausgleich. Auch der Entscheidungssatz verlief sehr spannend. Nach mehrmaligen Führungswechseln konnten sich die MTV-ler in der Verlängerung umjubelt mit 13:11 den Spielgewinn sichern. Aufgrund des Satzverhältnisses belegte man punktgleich mit Herrnwahlthann und Stammheim aber nur den dritten Rang der Vorrundengruppe und traf so um den Einzug ins Halbfinale auf den starken SV Kubschütz. Mit einer optimalen Leistung überrumpelten die Oberwöhrer die Sachsen im 1. Satz aber förmlich und setzten sich mit 11:5 klar durch. Auch im folgenden Durchgang schien der Lauf der Rosenheimer anzuhalten, doch nach einer 5:2-Führung konnten die Gäste sieben Mal in Serie punkten und mit 8:11 ging die Runde verloren. Noch näher dran am Überraschungserfolg war man dann im Entscheidungssatz, den man aber trotz einer 8:5-Führung nicht nach Hause bringen konnte und am Ende dieses packende Spiels durch ein 8:11 die DM-Träume begraben musste. Im Spiel um den 5. Platz ging es gegen den TV Augsburg, dem man heuer im Laufe der Saison bei einem Sieg bereits zweimal unterlegen war. Nach Anlaufschwierigkeiten (3:6) kamen die MTV-ler noch einmal richtig gut ins Spiel und schafften mit einer kompakten und konzentrierten Leistung durch ein 11:8 und 11:5 einen guten Meisterschaftsabschluss. Der Titel des Süddeutschen Meisters holte sich der SV Kubschütz durch einen 2:1 (3:11, 11:9, 11:8)- Erfolg über den TV Unterhaugstett.

MTV Rosenheim: Marinus Meyer, Julian Bulisz, Kilian Magiera, Conor Webb, Johannes Kroll, Vinzent Kroll, Anna-Lena Ortmeier, Leopold Bruckner, Elias Wuttke; Trainer Christian Weiß, Günter Ortmeier, Franziska Weiß

Süddeutsche Meisterschaft U12m:

  1. SV Kubschütz
  2. TV Unterhaugstett
  3. TV Stammheim
  4. TV Herrnwahlthann
  5. MTV Rosenheim
  6. TV Augsburg

Seitenaufrufe

32

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.